Turniersieg der E2 beim KSC

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Als letzte Vorbereitung  auf die kommende Saison trafen wir uns zu einem Vorbereitungsturnier beim KSC. Das erste Spiel bei solchen Turnieren ist bekanntlich das schwerste und bekanntlich trifft das besonders auf unsere Jungs zu, schon das ein oder andere Turnier haben wir abgegeben, weil wir beim ersten Spiel noch nicht wirklich wach waren. Auch hier war das erste Spiel gegen Overberge E2 von vielen Fehlern und einer Menge Luft nach oben geprägt, aber am Ende sagt man immer, Hauptsache gewonnen und drin im Turnier.

SuS Rünthe E2 – FC Overberge E2 1:0, Tor : Yasin

Das nächste Spiel wurde erwartet einfacher, so dass wir durch wechseln und Selbstvertrauen tanken konnten.

SuS Rünthe E2 – KSC E5 5:0, Tore : Jamie (2), Connor, Luca, ET (provoziert durch Einsatz von Kenan)

Den nächsten Gegner hatten wir uns noch nicht angeschaut, konnten ihn nicht einschätzen und starteten daher mit der üblichen Startsieben, die wir im Spiel aber auch nicht mehr änderten. Ein ausgeglichenes Spiel mit einem verdienten Unentschieden.

SuS Rünthe E2 – KSC E3 0:0

Im schönen Wechsel konnten wir aufgrund der erwarteten Leistungsstärke des Gegners wieder durchwechseln. Das Spiel zeigte aber ebenfalls, das wir weiter am Torabschluss üben müssen

SuS Rünthe E2 – FC Overberge 4:0, Tore : Luca (2), Jamie, Yasin

Es folgte das Spiel mit Endspielcharakter, nochmal eine explizierte Ansprache an die Mannschaft und die beste Leistung der Jungs an diesem Tag. Ein Freistoß von Devin und ein schönes Tor von Yasin nach Vorarbeit von Connor sorgten für ein überzeugendes 2:0

SuS Rünthe E2 – KSC E2 2:0, Tore : Devin, Yasin

Zum Abschuss noch mal ein Spiel zum Durchschnaufen, mehr war es auch nicht, nach den 100% des vorherigen Spiels lief dieses Spiel verglichen mit unseren Möglichkeiten, eher schlecht.

SuS Rünthe E2 – Selm E2 4:0, Tore : Mustafa (2), Luca, Devin

Und das bedeutet? 5 Siege, ein Unentschieden, Turniersieg, 16:0 Tore … die Saison kann los gehen.

Jugend 2017/18