Darko


Kantersieg der E2 gegen Tura

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eigentlich ist es immer das gleiche in der Ansprache vor dem Spiel.  Konzentration auf das Spiel, Konzentration auf die nächsten 50 Minuten, immer wach sein, gewinnen wollen, auf dem Platz klar ausdrücken, dass nur wir gewinnen werden. Derby gegen Tura. Hier noch mehr als sonst. Und dann die nervösen ersten 15 Minuten, völlig unnötig.

Zerfahren begann n das Spiel, zu hektisch, zu unüberlegt, zu wenig Fußball. Die Kinder können das besser. Sie müssen nur daran glauben. Mustafas 1:0 nach4 Minuten brachte keine Ruhe, Erinnerungen an das letzte Spiel gegen Tura wurden wach, bei dem wir uns auch mehr zu Sieg gequält hatten. Erst Yasins 2:0 nach 15 Minuten legte einen Schalter um, den es gilt, vor dem Spiel zu finden.  Jetzt kam eine gewisse Sicherheit hinzu.

In der Halbzeit ging es darum, wo genau das Problem dieser Unsicherheit liegt. 1 Tor in 15 Minuten, 6 weitere in 10 Minuten. Sie sollen sich was zutrauen und wenn nicht alles klappt, dann ist es auch nicht schlimm.

Tura gab sich irgendwann ganz geschlagen, es wurde eine ziemlich intensive Trainingseinheit für den Torwart der Gäste. Auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten lässt, es waren doch auch einige Bälle dabei, die wir schon drin gesehen hatten, die er aber großartig hielt.

Zweiter von vier möglichen Derbysiegen, nächste Woche steht das nächste in Weddinghofen an.

SuS Rünthe 08 E2 – Tura Bergkamen E2  18:0 (7:0)

1:0 Mustafa (4.), 2:0 Yasin (15.), 3:0 Devin (16.), 4:0 Mustafa (18.), 5:0 Mustafa (21.), 6:0 Connor (23.), 7:0 Devin (24.), 8:0 Luca (32.), 9:0 Luca (24.), 10:0 Luca (38.), 11:0 Yasin (41.), 12:0 Mustafa (43.), 13:0 Devin (44.), 14:0 Mustafa (46.), 15:0 Mustafa (47.), 16:0 Baran (48.), 17:0 Kenan (49.), 18:0 Mustafa (50.)

Jugend 2017/18