E1 startet mit Sieg in die Herbstferien

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für unsere Kinder haben die lang ersehnten Herbstferien begonnen und für uns bedeutet das eine Pause in der Meisterschaft. Um nicht ganz aus dem Tritt zu kommen und verschiedene Dinge auszuprobieren und auch jedem in unserem großen Kader Spielzeit zu geben, haben wir für die Zeit ein paar Freundschaftsspiele ausgemacht. Den Auftakt machte ein Spiel gegen unsere Freunde vom TSC Hamm, wie ähnlich wie wir gut in die Saison gestartet waren.

Wir starteten mit einer Aufstellung, in der die Kinder noch nie gespielt haben. Wir wollen aber dabei vor allem zwei Dinge sehen, haben wir vielleicht eine besondere Stärke auf einer Position noch nicht erkannt und die Kinder sollen lernen, auch auf anderen spielen können und nicht ‚ausversehen‘ auf ihre ‚angestammte‘ Position wandern.

Weiterlesen ...

B-Mädels im Kreispokal souverän eine Runde weiter

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Viertes Pflichtspiel, vierter Sieg....

Die B-Mädels vom SuS Rünthe reisen gestern Abend 09.10.18 nach Niederaden um dort das Viertelfinale des Kreispokals Unna/Hamm auszuspielen.

Mit zuletzt vier gewonnen Spielen im Hinterkopf gingen unsere Mädels mit Selbstbewusstsein gegen den TuS Niederaden auf den Rasenplatz der Gastgeber.

Die Spielerinnen des SuS Rünthe waren von der ersten Minute an hellwach und konnten so nach kurzen beschnuppern in der 9. Minute durch Fabi in Führung gehen. Unsere Mädels machten Druck und Niederaden kam kaum aus der eigenen Hälfte. In der 21. Minute erhöhte Dilara zum 2:0 für die Rünther. Jetzt kamen die Tore im zwei Minutentakt. Lena Schreiber Freistoß zum 3:0 in der 23. und weiter durch schon herausgespielten Chancen das 4:0 in der 25. Minute durch Luisa und Maja in der 27. Minute zum 5:0 Halbzeitstand für die Gäste. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit bekam Jule noch einen Schlag auf den Fuß und musste leider angeschlagen nach einer guten ersten Halbzeit den Platz verlassen. In der zweiten Halbzeit ging es für Jule nicht weiter, sodass Sarah ihre Position übernahm. Niederaden versuchte sich mit langen Bällen zu befreien und versuchten hoch über unsere Abwehr zu spielen. Aber unsere schnelle Abwehr mit Kati, Celine und Sarah liefen dem Gegner den Ball ab und lösten den Druck im gemeinsamen Zusammenspiel mit Torhüterin Luna, die an dem mittlerweile frischen Abend, nicht viel zu tun hatte. in der 46. Minute erhöhte Luisa noch zum 6:0 und Dilara machte in der 52. Minute die sieben Tore voll. Emmi konnte auch in den  letzten 20 Minuten Erfahrung auf dem Rasenplatz sammeln. Die letzten Minuten passierte nicht mehr viel. Beide Mannschaften wurden durch den ungewohnten Rasen langsam müde und es wurden meist nur noch lange Bälle gespielt.

Luna, Celine, Kati, Jule, Sarah, Ronja, Sunny, Lena(1), Dilara(2), Luisa(2), Fabi(1), Maja(1), Emmi

Ein souveräner Sieg unserer Mädels, jetzt geht es am 27.11. Meisterschaft gegen die Hammer Spielvereinigung und am 30.11. im Halbfinale gegen TuS Germania Lohauserholz

Dritter Sieg im dritten Spiel der B-Mädels

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Drittes Pflichtspiel, dritter Sieg der B-Mädels in Folge;  4:1 gegen JSG Kamen-Heeren

Am Samstag stand das Spitzenspiel  Tabellenführer  JSG Kamen-Heeren gegen die Mädels vom SuS Rünthe an.

In den vergangenen Partien wurden unsere Mädels immer vom Angstgegner BSV Kamen-Heeren geschlagen, lediglich ein unentschieden war bei der letzten Partie für uns drin.

Wir hatten ein Ziel, die Trainer sagten den Mädels, dass irgendwann der Tag kommt, dass wir diese Mannschaft schlagen werden.

Zum Spiel:

Die Trainer versuchten schon vor dem Spiel die Mädchen auf dieses Spiel richtig einzustellen, da auch viel Nervosität in den Spielerinnen und auch in uns Trainern steckte.

Schon das Aufwärmprogramm wurde mit wenig Unterhaltung durchgeführt um sich auf das Spiel zu fokussieren und die Konzentration vor dem Spiel aufzubauen.

Unsere Mädels waren diesmal von der ersten Minute an hellwach, spielen druckvoll nach vorne und erspielten sich direkt in der 6. Minute die erste Torchance, die auch direkt von Fabi zum 1:0 verwandelt wurde. Der Gegner war beeindruckt, und machte auch Druck auf unser Tor, aber unsere Abwehrkette  war auch hellwach und vereitelte das  Angriffspiel kurz vor dem Strafraum.

In der 15. Minute gab es ein Foulspiel der Gegner  vor dem Strafraum, der Schiedsrichter entschied auf Freistoß. Die 20 Meter vor dem Tor war eine optimale Entfernung für unsere Lena Schreiber, die den Freistoß zum 2:0 sicher einnetzte. Die Euphorie wurde größer bei uns, die Trainer forderten aber ruhig und konzentriert weiterzuspielen. Kamen bekam auch ihre Chancen, mehrfach knapp am Tor vorbei. Aber unsere Mädels wussten heute, da geht noch was und spielten sehr ansehnlichen Fußball mit Passkombination und sehr viel Laufbereitschaft. Maja wirbelte sehr stark im gegnerischen Strafraum und belohnte sich und die Mannschaft mit ihrem Einsatz mit dem 3:0 in der 28. Minute.

Weiterlesen ...

Erster Punktverlust für die E1

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach vier Siegen in Folge ohne Gegentor ging es am 06.10. mit weißer Weste nach Cappenberg und natürlich wollten wir auch hier unsere Serie fortsetzen.

Cappenberg begann schwungvoll und überraschte unsere Kinder damit ein wenig. Die ersten Minuten gehörten klar unserem Gegner, aber alle Bälle gingen am Tor vorbei oder konnten geblockt werden. Unser erster Abschluss hatte es gleich in sich, nach 6 Minuten schossen wir innerhalb von 10 Sekunden gleich drei mal aus nächster Nähe auf das Tor, schafften es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Das gelang uns aber 2 Minuten später durch Mustafa und in der 10. Minute schafften wir es durch Connor sogar den Spielstand auf 2:0 zu erhöhen. Jetzt hieß es erst mal durchatmen, wir bekamen das Spiel aber auch immer mehr in den Griff und konnten vor der Pause schließlich noch auf 3:0 erhöhen.

Weiterlesen ...

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem der vorletzte Samstag spielfrei war für unsere Mädlels, ging am Samstag weiter für unsere Mädels in der Meisterschaft.>
Der Gegner hieß Preußen Lünen, geplant waren drei Punkte mitzunehmen, damit wir uns weiterhin oben in der Tabelle halten konnten, mit einen Spieltag weniger.

Preußen stellte sich von Beginn an mit allen Spielern hinten rein, was es natürlich nicht einfacht machte, unser Spiel aufzuziehen.

Jeder Vorstoß einer Spielerin von uns wurde direkt von zwei bis drei Spielerinnen von Preußen attackiert.

Trotzdem gelang es den SuS Mädels mit drei geschossenen Toren in die Halbzeit zu gehen.

In der zweiten Hälfte versuchten die SuS Mädels weiter Druck zu machen. Preußen Lünen machte hinten alles dicht und befreite sich nur noch mit langen Bällen.

Weiterlesen ...