Erster Punktverlust für die E1

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach vier Siegen in Folge ohne Gegentor ging es am 06.10. mit weißer Weste nach Cappenberg und natürlich wollten wir auch hier unsere Serie fortsetzen.

Cappenberg begann schwungvoll und überraschte unsere Kinder damit ein wenig. Die ersten Minuten gehörten klar unserem Gegner, aber alle Bälle gingen am Tor vorbei oder konnten geblockt werden. Unser erster Abschluss hatte es gleich in sich, nach 6 Minuten schossen wir innerhalb von 10 Sekunden gleich drei mal aus nächster Nähe auf das Tor, schafften es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Das gelang uns aber 2 Minuten später durch Mustafa und in der 10. Minute schafften wir es durch Connor sogar den Spielstand auf 2:0 zu erhöhen. Jetzt hieß es erst mal durchatmen, wir bekamen das Spiel aber auch immer mehr in den Griff und konnten vor der Pause schließlich noch auf 3:0 erhöhen.

Weiterlesen ...

E1 mit gelungenem Start in die Saison

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Man muss die Findungsrunde im Herbst/Winter immer mit ein wenig Vorsicht geniessen. Auch als E2 hatten wir hohe Siege, aber genauso Niederlagen, die auch entstanden sind, weil man die eigene Leistung überschätzt. Bestes Beispiel die Niederlage gegen den BSV Heeren vor einem Jahr, der die Kinder in Erwartung eines sicheren Sieges nichts entgegen zu setzten hatten. Eintracht Werne spielt mit 8-10 jährigen, daher darf das 14:0 nicht überbewertet werden. Aber wir haben schwer in das Spiel gefunden und lange zum ersten Tor benötigt, etwas, was wir abstellen müssen. Die Einstellung im Spiel gegen den VfK Nordbögge stimmte, aber das 12:0 täuscht, unser Gegner spielte 25 Minuten mit einem Kind weniger. Wir hätten vermutlich auch gegen 7 Kinder über die volle Spielzeit gewonnen, aber nicht so hoch. Nun also Tura Bergkamen, gegen die der höchste Sieg in unserer E-Jugendzeit zu Buche steht. Vor einem Jahr hat es aber dennoch 15 Minuten gedauert, bis wir unsere Überlegenheit auch in Tore verwandeln konnten.

Weiterlesen ...

E2 nach sieben Spielen weiter mit weißer Weste

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zum VfL Mark ist es eine weitere Anreise und es war auch unser erstes Spiel dort und obwohl wir uns eigentlich sehr früh zur Abreise getroffen hatten, blieben uns nach der Ankunft nur noch 30 Minuten zum Umziehen und warm machen. Aber es war ohnehin sehr ein warmer Tag, so dass wir die Kinder sich nur kurz warmlaufen und ein paar Torschüsse machen ließen.

Natürlich ist es schön seit der E-Jugend eine Tabelle zu haben damit man sehen kann, wo einen seine Spiele im Vergleich zu anderen stehen lassen, aber sie hat auch Nachteile. Die Gegner wissen, was da auf sie kommt und andere lassen sich aufgrund der Tabellensituation zu sehr dazu verleiten Dinge etwas einfacher zu sehen. Mitunter eine Fehleinschätzung.

Weiterlesen ...

E1 schließt Vorbereitung mit überzeugendem Spiel gegen den VfL Mark ab

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gefühlt haben die Sommerferien ewig gedauert. Oder aber alle hatten sich entschlossen in den letzten beiden Ferienwochenenden zu fahren. Bis kurz vor Ende der Ferien konnten wir uns glücklich schätzen, wenn wir 6 Kinder zum Training hatten, an Testspiele war da nicht zu denken, aber die Saison fängt auch irgendwann an und so versuchten wir die Spiele zwischen Ferienende und Saisonstart zu drücken.

Besondere Herausforderung, neue Kinder in die Mannschaft zu integrieren und sie unser Spielsystem verinnerlichen zu lassen. Und schauen, dass die Kinder nach diesem langen Sommer und der langen Pause all das, was sie schon mal konnten, wieder abrufen zu lassen.

Weiterlesen ...

E2 verpasst Treppchen bei Turnier in Heeren knapp

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 27.12.17 stand für unsere E2 das erste Mal ein Hallenturnier an. Die größte Umstellung besteht für unsere Kinder dieses Jahr das nur noch 4 Feldspieler statt 5 auf dem Platz stehen, was das Spiel noch laufintensiver macht.

Wie immer ist es wichtig, gut in ein Turnier zu starten, damit man nicht so viel Druck in den folgenden Partien verspürt. Das 0:0 gegen VfK Nordbögge war daher nicht ganz optimal, gut nicht verloren zu haben, aber bei einem fast einseitigen Spiel muss auch mal einer drin sein.  Das lief im zweiten Spiel gegen Eintracht Datteln schon besser, die zuvor unseren letzten Gruppengegner deutlich geschlagen hatten. Nach 3 Minuten stand es bereits 2:0 für uns, bevor ein unnötiger Gegentreffer den Anschluss für Datteln bedeutete. Die Sicherheit war ein wenig hin, aber wir retteten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff. Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen die JSG Unna, gegen die wir zuerst in Rückstand gerieten, aber die Moral der Kinder stimmte und wir konnten das Spiel sicher mit 3:1 gewinnen.

Weiterlesen ...

Senioren 2019/20

Jugend 2019/20