Aufruf vom Vorstand

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des SuS Rünthe,

der Corona-Virus hat uns alle im Griff. Auf der einen Seite sind Schulen, viele Geschäfte und Betriebe geschlossen, auf der anderen Seite bereiten sich Krankenhäuser auf einen bisher nicht gekannten Ansturm von Patienten vor.

Für viele Geschäftsleute ist die Zukunft alles andere als rosig. Darunter fallen Kleider-, Blumen-, Schuh-, Kinderläden. Restaurants, Gaststätten, Friseure, Fitnessstudios, Kinos und viele andere kein Einkommen, die Mieten müssen weiterhin gezahlt werden, genauso die Lohnnebenkosten und eventuell auch noch Schulden bei der Bank. Ich bin der Meinung, wir sollten aus Solidarität diese Leute unterstützen.

Wir könnten hingehen und jetzt Einkaufsgutscheine bei diesen Geschäften und Betrieben einkaufen, die wir dann in ein paar Monaten, wenn wieder alles normal läuft, eintauschen. Es wäre eine Geste der Anerkennung des Kunden, um somit die Periode, ohne Einkommen ein wenig abzufedern.

Bis Ostern ist es nicht mehr weit. Einen Gutschein über 25, 50 oder 100 € aus der Lieblingspizzeria, vom Friseur, aus dem Lederwaren- oder Kinderkleiderhandel für Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen. Ein Gutschein für ein Schnupperabo aus dem Fitnessstudio, um die zusätzlichen Kilos vom Daheimsitzen wieder abzustrampeln. 

Es gibt so viele Möglichkeiten, lass deiner Fantasie freien Lauf. Was hältst du von dieser Idee? Bist du mit dabei, machst du mit?

Dietmar Wurst

  1. Vorsitzender SuS Rünthe

PS: Dies kann gerne verbreitet werden.

sport

Suntrop

DEIN Ansprechpartner:

bork

Ressortleiter Sport
Bork Wölm
+49 163 309 0772

Ich bin der Ansprechpartner für
sportliche Belange im Seniorenbereich