Rünther Dorfmeisterschaft (hoffentlich) im nächsten Jahr

Das Ziel der Rünther Dorfmeisterschaft ist und war es das Miteinander in Rünthe zu fördern! Wir wollten, dass wir in Rünthe ein Stück zusammenrücken! Es sollte ein kennen lernen, austauschen, wieder treffen sein.

Zusammenrücken und Covid 19 das ist so wie Himmel und Hölle und erinnert mich an das folgende „Gedicht“

Dunkel war’s, der Mond schien helle,
schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Wagen blitzesschnelle,
langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschoss’ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar
saß auf einer grünen Kiste,
die rot angestrichen war.


Es macht absolut keinen Sinn die Rünther Dorfmeisterschaft am 20.6.2020 durchzuführen. Dies auch unabhängig davon, dass es die aktuelle Verordnung des Landes NRW gar nicht zulassen würde. Aus Rücksicht auf die Gesundheit aller wird die Dorfmeisterschaft am 20.6.20 auf 2021 (Datum noch unbekannt) verschoben.

Wir hoffen und wünschen Dir und uns, dass wir dann im kommenden Jahr umso freudiger einen Dorfmeister küren!

Bleibt alle gesund!

Viele Grüße

Dietmar

Jugend braucht mehr Platz für Sportgeräte

„Jugend braucht mehr Platz für Sportgeräte“ so heißt die die 1. Crowdfundingaktion des SuS Rünthe. Dies ist ein „virtueller Klingelbeutel“ mit einer Prämie für Deine Unterstützung. Hier findest Du Details: https://www.fairplaid.org/ruenthe

Wir möchten einen (gebrauchten) Seecontainer anschaffen um dort Sportgeräte, gerade für die Jugend, am Schacht 3 zu lagern. Aufgrund der aktuellen Situation wäre es toll, wenn Du dem Verein helfen könntest.

Du förderst das Projekt mit z.B. 10 € und beim SuS Rünthe kommen 20€ an!

Ein Wunder? Nein!

Unterstützen kannst Du ab 1€! Wenn Du mit 10€ oder mehr unterstützt, bekommen wir aus dem Fördertopf der Plattform 10 € je Unterstützer „geschenkt“ :-).

Die „Geschenke“ des Fördertopfs sind begrenzt! Daher bitte schnell handeln.

Die Kinder/Jugendlichen, Spieler(innen), (Jugend)Trainer freuen sich über Deine Hilfe!

Einfach unter https://www.fairplaid.org/ruenthe bei „jetzt unterstützen“ einen Betrag Deiner Wahl eintragen!

Danke

Hallenturnier am 25.01.2020 beim SSV Hamm

Beim dritten Turnier in diesem Jahr wurde das erste Mal mit beiden Hallenbanden gespielt. Unser erster Gegner hatte schon ein erfolgreiches Spiel auf diesem Parkett hingelegt. So kam es das wir gegen einen überlegenen und gut eingespieltem Team aus Dortmund verloren. Enttäuscht von der Niederlage starteten wir ins nächste Spiel. Dort gingen wir gegen BSV Heeren in Führung konnten diese aber durch individuelle Fehler nicht halten und verloren leider auch dieses Spiel. Im dritten Spiel hatte sich unser Team endlich an die Umgebung gewöhnt und gingen gegen Lohauserholz verdient als Sieger vom Platz. Im letzten Gruppenspiel gegen Warstein haben wir nochmal unser Bestes gegeben. Nach zweimaliger Führung gegen einen starken Gegner kam es kurz vor Ende noch zum Ausgleich.

Zufriedene Gesichter nach den Qualifikationsrunden in der Jugend

Wenn es so wäre, wie vor einem Jahr, dann wären alle unsere Jugendmannschaften in der Kreisliga C gestartet, einzig die erste Mannschaft der D hätte einen Platz in der Kreisliga B gehabt. Auch wenn wir der Meinung waren sportlich besser zu sein, ein Aufstieg ist nicht so leicht, wie wir bei drei Gelegenheiten in den vergangenen Jahren sehen mussten.

Dieses Jahr wollte es der Verband anders machen. Die Vereine sollten die Stärke ihrer Mannschaften einschätzen und in kleineren Runden um die Qualifikation zu den Ligen spielen. Der SuS konnte dabei einzig den Kreisliga B-Platz der D verlieren und stimmte daher für dieses neue System.

Mit Ausnahme der B-Jugend, die als JSG mit dem VfK Weddinghofen antritt, traten alle Mannschaften in der Qualifikation zur Kreisliga B an, die B-Jugend für die Qualifikation zur Kreisliga C. Das besondere hierbei ist, die vorderen Plätze der B-Qualifikation berechtigen in der Kreisliga A anzutreten, genauso kann es aber auch passieren, dass man sich in der Kreisliga C wiederfindet.

Die E1 und die E2 schlugen sich sportlich gut, die E1 war sogar punktgleich mit der Mannschaft, die sich für die Kreisliga A qualifizieren konnte, scheiterte hier aber an dem direkten Vergleich, so das beide Mannschaften nun in der Kreisliga B antreten.

In der D-Jugend sollte natürlich der ehemalige Kreisliga B-Startplatz nicht verloren gehen. Aber nach den ersten Spielen war schnell klar, dass sogar viel mehr möglich ist. Am Ende konnten sich sowohl die D1 als auch die D2 für die Kreisliga A qualifizieren. Mit großer Spannung schauen wir hier auf die kommenden Vergleiche mit den besten Mannschaften des Kreises.

Die C-Jugend steckte die Umstellung vom Halb- auf das Großfeld gut weg und konnte sich in ihrer Runde im Mittelfeld plazieren, so dass wir auch hier in der Kreisliga B spielen werden.

Bei der B-Jugend konnte man sehen bereits in der Vorbereitung sehen, dass das Zusammenspiel dieser neuformierten Mannschaft gut funktioniert, daher schauten wir mit Spannung auf die Qualifikation dieser Mannschaft. Da sie ihre Runde gewinnen konnten, startet auch die JSG in der Kreisliga B.

Zweimal Kreisliga A, viermal Kreisliga B. Sportlich gesehen ist die Qualifikation so ausgegangen, wie wir uns das erhofft haben, bei aller Euphorie muss aber immer bedacht werden, dass der SuS Rünthe ein Stadtteilverein ist, bei dem die Kinder ihre ersten Schritte im Fussball gehen und wir sie dabei unterstützen und dabei versuchen Begeisterung für unseren Sport zu wecken. Aber wir konnten zeigen, dass auch wir guten Fussball spielen können.

  • 1
  • 2

sport

Suntrop

DEIN Ansprechpartner:

bork

Ressortleiter Sport
Bork Wölm
+49 163 309 0772

Ich bin der Ansprechpartner für
sportliche Belange im Seniorenbereich