Neues vom SuS 08 📯

DFB Fußballheld gefunden!!! ⚽️💪🏼

Der SuS Rünthe gratuliert unserem A-Jugend Trainer Michael Großpietsch herzlich zur Auszeichnung „DFB-Fußballheld – Kreis Unna-Hamm“. 

Es ist schwer seine Art und sein Engagement in „kurze“ Worte zu fassen, aber wir versuchen es: 

- Seit 2015 ist er Trainer verschiedener Jugendmannschaften, aktuell trainiert er die A-Jugend 
- Michael hat in der Saison 21/22 dafür gesorgt dass die Zahl der B-Jugendspieler von ca. 20 auf 32 gewachsen ist. Dadurch konnten wir eine zweite B-Jugend anmelden 


- In der aktuellen Saison 22/23 ist er mit vielen seiner “Jugendlichen“ in die A- Jugend hoch gegangen, obwohl sie noch B- Jugend spielen könnten, damit der Verein auch die anderen A-Jugendlichen halten konnte. Ohne diesen Schritt hätte der Verein keine A-Jugend stellen können und sicherlich einige Jugendspieler an andere Vereine verloren. 
- Bildung eines Trainerteams für „seine“ Mannschaft 
- Teambuildingtag mit der B- Jugend beim Wasserskifahren organsiert 
- Erlangen der DFB Trainer B-Lizenz im Jahr 2022 
- Er hat dafür gesorgt, dass zwei Spieler seiner Mannschaften zum DFB Lehrgang für A- und B- Jugend Führungsspieler gegangen sind. 
- Er hat sich um Sponsoren für Grillabende, Trainingsanzüge und Wärmedecken für den Winter gekümmert. 
- Michael hat bereits mit 15 Jahren als Co-Trainer in der Jugend mitgeholfen. 
- Abgesehen von der für ALLE (Verein, Kinder, Eltern) tollen „Arbeit“, wurde „seine“ Mannschaft Meister (E-Jugend 2015/16) und Hallenstadtmeister (2018 D-Jugend) 
- In der Zeit von 2014 bis 2016 ist er auch als Schriftführer im Hauptvorstand tätig gewesen 
- Seit 2016 bis heute ist er Schriftführer im Jugendvorstand 

Wegen Michael sind in der letzten Saison auch einige Kinder von anderen Vereinen zum SuS Rünthe gekommen, da sie ihn schätzen, so wie er ist. Die Anzahl der Jugendlichen, die in der B-Jugend trainierten ist ständig gewachsen, in der Spitze waren es bis zu 32 Jugendliche, so dass wir eine zweite B-Jugend melden mussten/konnten/durften. Dies ist sicherlich auch auf Michaels Art und Trainingsführung zurück zu führen. 

Auch das es aktuell eine A-Jugend beim SuS Rünthe gibt ist Michael zu verdanken. Er führte viele Gespräche mit Eltern und Spielern der B-Jugend. Dank des Vertrauens und der bereits guten Zusammenarbeit, haben sich ein Großteil der Spieler dazu entschlossen in die A-Jugend hoch zu gehen. Was die positive Folge hatte, dass Michael sich bereit erklärte mit seiner „alten Truppe“ als Trainer der A-Jugend die neue Saison zu bestreiten! 

Die B-Lizenz Ausbildung machte er während seiner Trainertätigkeit, seinen anderen Vorstandsaktivitäten und seiner Rolle als Spieler der 1. Mannschaft. Hauptberuflich musste er natürlich auch noch arbeiten. Er opferte viele Urlaubstage um den Lehrgang zu durchlaufen. Anfang Juni 2022 bestand er die Prüfung. Im Dezember 2020 (Corona-Zeit) ist er mit seiner Frau zu den Spielern gefahren hat dort Weihnachtsgeschenke vom Verein verteilt, damit ein Kontakt zu den Kindern blieb und sie merkten, dass er und der Verein auch in der schweren Situation an die Kinder denkt. Damit der Verein Geld spart, hat er nach Möglichkeiten gesucht einige unserer Mini-Tore reparieren zu lassen und diese gefunden. Ansonsten hätten die Tore verschrottet werden müssen und hätten durch neue ersetzt werden müssen. 
Als ein Flüchtlingskind aus Ghana in seiner Mannschaft spielte, hat er dies mit Kleidung von ihm ausgestattet und oft zu den Spielen abgeholt und weg gebracht, damit das Kind mitspielen konnte. 
Gott sei Dank spielt seine Frau, Simone Großpietsch, bei allen mit und ist auch immer bei den Aktivitäten und Veranstaltungen dabei! Auch sie hat das „Helfer-Gen“. 
Michael hat es unserer Meinung ABSOLUT verdient den Preis des „Fußballhelden“ zu gewinnen, da er sehr bescheiden ist und es lieber sieht, dass es dem Verein und anderen gut geht. Ihm ist es nicht wichtig, dass er im Rampenlicht steht, er macht einfach! Wenn jemand im Alter von 30 Jahren schon sagen kann, er hat (fast) die Hälfte seines Lebens Ehrenamtlich geholfen, dann ist es sicherlich außergewöhnlich. 

Michael spielt bei uns in der 1. Mannschaft. Er ist verheiratet, seine Frau spielt bei uns in der 1. Damenmannschaft und er konnte sie auch als Ehrenamtliche im Bereich Jugend gewinnen. 

Wir freuen uns riesig über Michaels Auszeichnung und Würdigung seiner ehrenamtlichen Arbeit. Natürlich freuen wir uns noch mehr darüber dich in unseren Reihen zu haben und fast täglich am Platz begrüßen zu dürfen! 

Danke Micha! 

Unsere Sportstätten

  • Hafenstadion (RASEN)

    ADRESSE: FRIEDRICH-EBERT-PLATZ 2 59192 BERGKAMEN Alternativadresse für Navigationsgeräte Otto-Wels-Str. 1 59192 Bergkamen Der Rasenplatz am Hafen ist mit einer Tribüne und einer Flutlichtanlage versehen. Das reine Fußballstadion nutzt der SuS Rünthe 08 von Anfang April bis Ende Oktober mit seinen Mannschaften für den Trainings- und Spielbetrieb. Umkleide: Die Umkleidekabinen befinden sich in der Kellerräumen des Jugendheims. Um Parkplatzproblemen vorzubeugen nutzt bitte den großen Parkplatz rechts der Sportlerklause
  • Schacht III (KUNSTRASEN)

    Anfahrt zu den Umkleidekabinen über Zum Schacht III 59192 Bergkamen Seit Juli 2003 steht dem Schul- und Vereinssport der besandete Kunstrasenplatz "Schacht III" zur Verfügung. Mit dieser Anlage verfügt die Stadt Bergkamen über den zweiten Sportplatz dieser Art. Neben leichtathletischen Anlagen für den Schulsport ist auch eine Spielflutlichtanlage errichtet worden. Umkleide: Gastmannschaften ziehen sich bitte im Kauengebäude des Schacht III um. Anfahrt über "Zum Schacht III". Parkplätze sind unmittelbar vor dem Gebäude vorhanden. Nach 150m in Richtung Osten kommt ihr dann zum Platz
  • Boulebahn am Schacht III

    Regelmäßig wird unsere Boulebahn von den Vereinsmitgliedern, Verwandten und Bekannten genutzt. Die Nachfrage ist so groß, dass wir planen eine zweite Bahn zu errichten.

    Unsere Teams